Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen (LSKN)

Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen

Die Niedersächsische Landesregierung hat mit Wirkung vom 1.3.2008 den neuen Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen (LSKN) gegründet. Das Niedersächsische Landesamt für Statistik (NLS) und das Informatikzentrum Niedersachsen (izn) wurden mit Ablauf des 29.2.2008 aufgelöst. Der neue LSKN übernimmt die Aufgaben des bisherigen
- izn als zentraler landesinterner IT-Dienstleister für Niedersachsen
- NLS als Landesstatistikbehörde.

Der LSKN betreibt ein Rechenzentrum unter anderem mit IBM z9-Rechnern unter dem Betriebssystem z/OS.

Ansonica unterstützt den LSKN bei der Betreuung des Betriebssystems z/OS, dessen Subsysteme und Systemsoftware-Produkte. Auf der Grundlage von umfangreichen Produktkenntnissen und Kenntnissen im Betrieb des Rechenzentrums des LSKN, unterstützen und trainieren Ansonica Berater die Mitarbeiter des LSKN. Ansonica erhielt den Zuschlag aus der Ausschreibung für einen Vier-Jahres-Vertrag.

http://www.izn.niedersachsen.de/